Christine authentisch

Die Entstehungsgeschichte der Weiße Lilien-Plattform

Warum habe ich diese Plattform entstehen lassen?

Im März 2014 fand die Fernenergie-Veranstaltung „AWAKE - 21 Tage für die Frau“ statt, für die sich viele hundert Frauen anmeldeten. Zuerst war es für mich eine Veranstaltung wie immer – ich tat meinen Dienst. Doch schon nach ein paar Tagen veränderte sich meine Ausrichtung, ich spürte so sehr die LIEBE und den starken ZUSAMMENSCHLUSS in dieser Gruppe. Die Frauen waren füreinander da und es entwickelte sich eine Kraft, die vielen einen enormen Schub für ihre ganz individuellen Themen und Heilungen gab. Und das, was ich ihnen geben konnte und durfte, wurde mit der Hingabe an das Weibliche in einer Intensität auf- und wahrgenommen, wie ich es noch nie zuvor in meinen Arbeiten erlebt hatte. Das war so unglaublich und in mir reifte ein RUF…

Es war ein Ruf tief in mir, der sich nun in Vollkommenheit Gehör verschafft.

Nach Jahren der Innenschau und vielen Projekten, die ich zusammen mit dem Mann an meiner Seite ins Leben gerufen habe, wende ich mich nun mit gebündelter Aufmerksamkeit meinem Herzensruf zu. Dem Ruf, mit Frauen zu sein und ihnen das zu geben, was in mir gereift ist. Jahre bin ich darauf vorbereitet worden. Heute mit knapp 43 Jahren habe ich ein Frausein entwickelt, aus der ich RUHE und KRAFT schöpfe und aus dieser Seelenstärke heraus andere Frauen ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten kann. Seit Jahren steht mir die Energie von Maria Magdalena zur Seite, doch es war bis jetzt nicht an der Zeit, damit nach außen zu gehen. Sie führte mich und ließ mich in mir heilen – unzählige tiefe Verwundungen aus vergangenen und viele Missbräuche aus diesem Leben. Vor allem aber ließ sie mich die Liebe und Wertschätzung für das Männliche verinnerlichen. Im Innen sowie im Außen. Dies wahrhaftig zu integrieren, bedarf einer tiefen, bedingungslosen Innenschau. So habe ich es erfahren und es dauert seine Zeit, bis die Energien von der Oberfläche ins Innen treten. Denn FRAU braucht Zeit, um ihre Gefühle wahrzunehmen, ihnen die Aufmerksamkeit zu geben, die dazu vorgesehen ist, um dann immer tiefer in sich selbst einzutauchen.

Ich bin All-EINE gegangen und mit jedem Schmerz gewachsen. Viele Frauen habe ich die letzten Jahre auf meine Art und Weise, so wie ich es zu jedem meiner Lebensabschnitte tun konnte, in ihr authentisches Frausein begleitet. Über die Ferne und auch in persönlichen Berührungen. Nun folgt eine neue Lebensphase, in der ich mich ganz dieser ehrenvollen Aufgabe hingeben darf.

Sehr wichtig ist es mir, Frauen zu vernetzen, mit den Frauen zu sein und Frauen spüren zu lassen, wie kraftvoll es ist, wenn wir ohne Neid, Ego und dem üblichen „Gezicke“ aufeinander zugehen können und für- und miteinander einfach sind.

Ich möchte mein Wissen und meine in mir entwickelten Gaben mit und für Frauen teilen.

Mein Vision ist es, mit Weiße Lilien für Frauen einen Bereich zu schaffen, in dem sie sich zeigen können, so wie sie sind. Ganz privat und/oder geschäftlich. Sich in ihrer Einzigartigkeit zu zeigen. Und jeder Frau, die das tun möchte, gebe ich nun einen Tipp: “Wenn Du einen Bericht hier einstellen möchtest, einen Blog anvisierst, ein Video posten möchtest, im Gemeinschaftsraum dabei bist oder alle Angebote hier für Dich nutzen möchtest, dann halte vor jedem Beitrag kurz inne und öffne Dein Herz. Entferne Dich von Deinen Konzepten und Präsentationen, wie Du sie bisher vielleicht als „professionell“ erachtet hast und schreibe und zeige Dich aus Deinem wirklichen Herzensraum heraus. Denn dort liegen in Verbindung mit der Kraft Deiner heiligen Weiblichkeit ungeahntes Potenzial und Ideen / Führungen / Impulse, so wie Du sie noch nie erfahren hast. Versuche es einfach… und vertraue auf das, was kommt.

Lasst uns ein Miteinander erschaffen und uns gegenseitig inspirieren.
Ich fühle ein unendliches Potenzial, was zum „Schöpfen“ bereit steht!

Eure Christine Salopek

Seminar
Seminar
Seminar
Seminar
Seminar
Seminar
Seminar
Seminar