Heilende Gespräche in den Frauenheilkreisen

FRAUENHEILKREISE - IM GESPRÄCH....

GESPRÄCHE in FRAUENHEILKREISEN können auch sein!
Wenn sie folgende wahrhaftigen Grundlage in sich tragen….

Frauenheilkreise wie sie schon immer waren und sind…
Was bedeutet eigentlich das WORT – HEIL…?

Ganz-Sein – alles zeigen - nichts verstecken - nichts leugnen -
Erst wenn wir uns alles eingestehen, dann haben wir eine Chance Heilung zu erfahren - für uns und für die universelle Ganzheit.

Das Besondere an diesen Kreisen soll genau dieser Aspekt sein!!!
Wir üben uns darin, uns zu zeigen, wie wir sind. Verbergen nichts und geben alles frei, was sich zeigen will.

Hier der Aspekt: IM GESPRÄCH

Heilung kann nur in einem Energiefeld von Vertrauen, Wahrhaftigkeit & Bedingungslosigkeit entstehen. Um so ein Energiefeld zu erschaffen, braucht es ein Ehrlichkeit und einfach ein paar Voraussetzungen…Regeln, Rahmenbedingungen. Diese Aspekte brauchen einen SAMEN und einen NÄHRBODEN, um entstehen zu können.

Dazu gehört zum einen, dass jede Frau innerhalb eines Heilkreises ausnahmslos immer bei sich selber bleibt und die anderen Frauen im Kreis als Spiegel ihrer Selbst ansieht. Das heißt, dass ich das, was ich an der anderen Frau liebe, auch lerne an mir zu lieben und das, was mich an der anderen stört bei mir selber sehe, hinspüre…“suche“, als Potential meines Wachstums verdrängter Eigenschaften.

Das bedeutet auch zu wissen, dass alles was eine andere über mich sagt, nichts mit mir zu tun hat, sondern ihrem Inneren entspringt. Das ist wichtig zu wissen, denn dann müssen wir nichts persönlich nehmen und können mit ganzer Aufmerksamkeit weiter hinhören, SEIN  und in ganzer Aufmerksamkeit die Energien die hochkommen, die freigegeben werden….einfach fließen lassen.

Dazu gehört auch, dass eine Jede nach Wahrhaftigkeit strebt…und sich bewusst wird – DAS WIR ALLE WAHRHAFTIG SIND….jedoch diese Wahrhaftigkeit sich geschickt und so manch EGO-Strukturen versteckt oder gar begraben liegt.  Diesen Unterschied zu erkennen, frei zu legen oder zu filtern, ist nicht immer leicht, da wir viele Muster und Automatismen schon unser ganzes Leben lang leben.

Woran erkennen wir solche PROGRAMME….???
Hmmm, ja da gibt es kein Pauschalrezept. Das Einfühlungsvermögen des Heilkreises und die Intuition der Priesterinnen in den Frauen wird LICHT ins DUNKLE bringen.

Allerdings gibt es ein grundsätzliches MUSTER das meist immer zutrifft!

Die sich immer wiederholenden Geschichten unseres Lebens, die wir erzählen, uns Rat oder Hilfe suchen und immer wieder ÄHNLICHES erzählen…die Geschichten sich wiederholen. Die Frauen immer wieder mit gleichen Fragen oder Themen kommen, betreffend ihrer Partnerschaft, ihrer familiären Situation, im Beruf als auch in der Gesundheit.

Da hilft diese Frage ganz gut: Wofür ist diese Geschichte in Deinem Leben stellvertretend. Die Antwort gibt uns einen Hinweis auf unsere Wahrhaftigkeit, die hinter der EGO erschaffenen (Ego-Schmerzkörper) Geschichte versteckt ist. Der Egoschmerzkörper kämpft ums Überleben und wird uns so lange Geschichten und Situationen erschaffen…bis wir ihn entlarven…, beobachten, leise werden lassen.

Was ist noch wichtig?

Wir sollten unbedingt das Gesagte einer Frau im Kreis weder interpretieren, noch kommentieren und schon gar nicht bewerten.

Alle Worte sind immer als ein Hinweis auf die dahinter stehende Wahrhaftigkeit zu verstehen. Dabei geht es nie darum, was wir anderen darüber denken oder welche ähnlichen Erfahrungen wir gemacht haben!

Wenn Eine spricht, gilt die gesamte Aufmerksamkeit ihren Worten und ihrem Sein und alle Energien gehen in ihre Richtung. So können wir Wertschätzung ausdrücken und ein Feld generieren, in dem sich zeigen kann, was sich zeigen will.

Vor und nach der Gesprächsrunde ein wundervolles heilendes öffnendes Ritual und ES IST....

 

Seminar_die_Lilie

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar